Naturheilpraktiker TEM — Krankenkassenanerkannt, EMR Nr. M234977

 

Phytotherapie, Heilpflanzentherapie

Die Phytotherapie (gr. phyto, dt. Pflanzen) ist die älteste aller Heilmethoden und ist ein wichtiger Bestandteil aller traditionellen Heilsysteme wie z.B. Ayurveda oder Traditionelle Chinesische Medizin.

Das richtige Kraut in der richtigen Menge zur richtigen Zeit kann Wunder bewirken. Ebenso spielt die Aufbereitungsweise eine wichtige Rolle. Wir können Heilpflanzen und -kräuter in frischer flüssiger Form als Säfte zu uns nehmen oder getrocknete Kräuter aufgegossen als Tee geniessen. Dazu gibt es auch noch die essenziellen Urtinkturen in Tropfen und diverse Heilsalben zur äusseren Verwendung. Krankheitssymptome physischer sowie psychischer Natur, Schmerzen, chronische Leiden, geschwächtes Abwehrsystem, Müdigkeit u.s.w. können mit Hilfe der passenden Heilpflanzen beseitigt und Ihr Wohlbefinden wieder hergestellt werden. Verwenden wir z.B. aufgekochten Ingwer gerade dann, wenn wir merken, dass wir eine Erkältung eingefangen haben, so können wir diese direkt wieder aus dem Körper vertreiben. Warten wir jedoch zu lange, so wird er gegen die bereits eingedrungene Erkältung nichts mehr bewirken können.

Natürlich gilt auch hier der Grundsatz: Lieber die Kraft der Pflanzen präventiv in den Alltag zu integrieren, als nur zur Krankheitsbekämpfung einzusetzen. Sehr effektiv können Heilpflanzen insbes. Heilsäfte zur Reinigung entsprechender Organe eingesetzt werden. Ist ein Organ einmal saniert und funktioniert wieder einwandfrei, so unterstützt es natürlich auch Ihre Abwehr- und Selbstheilungskraft. Hierzu weiter zu den ausleitenden Verfahren.

 
Christian Will
Arellastrasse 8
7000 Chur

078 845 62 63
info@christianwill.ch